Opfer der Unterdrückung

Lehrer aus Liaoning ist nach einem Jahr Haft fast blind

Tongs Familie sagte, dass seine Sicht bereits verschwommen war, als sie ihn Ende November 2018, also fünf Monate nach seiner Inhaftierung, zum ersten Mal im Gefängnis besuchen durfte. Sie baten das Gefängnis, ihn medizinisch zu versorgen, was aber mit der Begründung abgelehnt wurde, dass er sich weigere, das Praktizieren von Falun Dafa aufzugeben.

Mehr »
Archiv